Hanshi
Takashi Kinoshita

Takashi Kinoshita ist der geistige Vater des Yu-Shin-Kai Karate in Deutschland. Er brachte den Gedanken des Yu-Shin-Kai, was frei übersetzt soviel bedeutet wie "Verband der tapferen Herzen" nach Deutschland und gründete die Karategruppe im Dojo Bushido-Duesseldorf beim Dojogründer Arnold Triestram.


(mit freundlicher Genehmigung von Jürgen Koch, 6.DAN Karate-Do)

Sensei
Guido Schuberth

Guido Schuberth entwickelte das Yu-Shin-Kai Karate weiter, indem er neue Elemente aus dem Jiu-Jiutsu und Judo einfließen ließ und gründete das erste Karate Dojo in Hirschaid, viele Jahre später auch das in Nürnberg. Unter seiner Leitung wurde im Jahr 2003 der Verein Ju-Schin-Kai Karate e.V. gegründet, wodurch das Ju-Schin-Kai Karate offizielle Anerkennung fand. Das Dojo in Hirschaid läuft bis heute über diesen Verein, dem die Gemeinnützigkeit anerkannt wurde.

Sensei
Jürgen Lederer

Jürgen Lederer war der erste Schüler von Guido Schuberth. Er übernahm die Leitung der Karateschule im Jahr 2006, bis er die Führung aus beruflichen Gründen abgeben musste.